Aktuelles

Knochendichtemessung Zur Beurteilung einer möglichen Osteoporose

Die Knochendichtemessung – Osteodensitometrie – ist eine Methode, mit der sich überprüfen lässt, ob eine Minderung des Calciumgehaltes des Knochens vorliegt und inwieweit diese fortgeschritten ist.

Die Praxis für Rheumatologie und Osteologie in unserem Ärztehaus bietet diese Untersuchung an. Die Ärzte setzen die Knochendichtemessung bei Ihnen beim Verdacht auf eine Osteoporose, nach einer ausführlichen Anamnese, ein. Die Untersuchungsergebnisse werden mit Ihnen besprochen und Ihnen erforderliche Therapiemaßnahmen empfohlen. Die Terminvergabe hierfür erfolgt direkt in dieser Praxis.