Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website www.aerztehaus-am-bahnhofsplatz.de und die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Ansprüche und Rechte. Wenn Sie diese Website aufrufen und nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten durch uns verarbeitet.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z.B. Name, Adresse und E-Mail-Adressen, insbesondere aber auch Ihre IP-Adresse. Der Begriff „Verarbeitung“ umfasst jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher („wir“) i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DS-GVO für die Datenverarbeitung über diese Website ist:
Ärztehaus am Bahnhofsplatz GbR, vertreten durch die Gesellschafter

  • die Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Frau Dr. med. Birgit Heuse und Herr Georg von Kopylow
  • die Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Frau Dr. med. Jasmin Yazdan Pourfard und Herr Dr. med. Christoph Uleer
  • die Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Frau Dr. med. Nannette Hüfner
  • den Facharzt für Kieferorthopädie Herr Dr. Benedikt Lenzner
  • die Fachärzte für Rheumatologie und Innere Medizin Herr Dr. med. Ulrich von Hinüber, Herr Dr. med. Winfried Demary und Frau Dr. Bettina Linhart
  • die Fachärzte für Urologie, Andrologie, Proktologie Herr Dr. med. Matthias Baumgärtel, Herr Dr. med. Christian Weithe und Herr Dr. med. Joachim Sydow
  • die Praxis für Osteopathie Meike Carstens und Petra Maibaum
  • die Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Frau Claudia Urban-Pissin
  • den Zahnarzt Herr Dr. med. dent. Lutz Jaruszewski
  • den Facharzt für Innere Medizin Herr Dr. med. Michael Stanke
  • das MVZ Vinzentinum am Bahnhofsplatz (St. Bernward Krankenhaus GmbH, diese vertreten durch Herrn Stefan Fischer)
  • den Facharzt für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie Herr Dr. med. Jörg Knop
  • die Salzer OHG, diese vertreten durch die Apotheker Herr Bernhard und Herr Benedikt Salzer
  • die Hildesheimer Stadtbäckerei Café Engelke GmbH, diese vertreten durch Herrn Heinrich Markus Engelke

Bahnhofplatz 5
31134 Hildesheim
Telefon | +49.171.4694146 ( K. Mohr)
E-Mail | Mailadresse

2. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website

a) Bereitstellung der Website

Bei jedem Zugriff auf unsere Website erheben und speichern wir Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die Verarbeitung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen zum einen die Website anzeigen sowie zum anderen die Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Daten wird nicht vorgenommen, insbesondere erfolgt die Verarbeitung nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die vorbenannten Zwecke begründen unser berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die verarbeiteten Daten werden automatisiert gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist spätestens nach drei Tagen der Fall. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht für Sie folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

b) Kontakt

Wir stellen auf unserer Website die Möglichkeit der Kontaktaufnahme über E-Mail zur Verfügung. Nehmen Sie diese Kontaktmöglichkeit in Anspruch verarbeiten wir Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten, wie Ihre E-Mailadresse sowie von Ihnen darüber hinaus freiwillig übermittelten Angaben wie ggf. Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder andere Informationen, die sich aus dem Inhalt Ihrer E-Mail ergeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Die Verarbeitung der per E-Mail übermittelten Daten erfolgt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und die Möglichkeit zu erhalten mit Ihnen auf Ihre Anfrage hin in Kontakt zu treten. Diese Zwecke begründen unser berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen ist. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere ggf. greifende Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Soweit die Verarbeitung allein aufgrund unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung, etwa per E-Mail an: Mailadresse.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

c) Hyperlinks

Auf unserer Website befinden sich sog. Hyperlinks zu Websites anderer Websiteanbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Website direkt auf die Website der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf den Websites Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Anbieter informieren Sie sich bitte direkt auf deren Websites.

3. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet.

4. Übermittlung an ein Drittland oder eine Internationale Organisation

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an ein Drittland oder an eine internationale Organisation. Sollten wir im Einzelfall personenbezogene Daten von Ihnen an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur soweit dieses Drittland oder die internationale Organisation über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, d.h. das Schutzniveau im Rahmen einer Angemessenheitsentscheidung bestätigt wurde (Art. 45 DS-GVO) oder geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO vorhanden sind oder gem. Art. 47 DS-GVO genehmigte Verhaltens- bzw. verbindliche Unternehmensregeln vorhanden sind oder Verhaltenskodexe und Zertifizierungen gem. Art. 46, 47 DS-GVO vorliegen oder die Übermittlung auf eine der Rechtsgrundlagen des Art. 49 DS-GVO gestützt werden kann.

5. Information über automatisierte Entscheidungsfindung

Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling i.S.d. Art. 22 DS-GVO finden nicht statt.

6. Datensicherheit

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Websitebetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt sowie an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

7. Betroffenenrechte

a) Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DS-GVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Ihnen steht außerdem das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b) Recht auf Berichtigung
Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
c) Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Gemäß Art. 17 DS-GVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden nicht mehr notwendig sind oder, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO stütze oder, wenn Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Wiederspruch gegen die Verarbeitung einlegen oder, wenn die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder, wenn die Löschung der personenbezogenen zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist, dem wir unterliegen oder, wenn die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste gem. Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben wurden.

Das Recht auf Löschung besteht jedoch insbesondere nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen oder wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegt.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten. Ferner haben Sie das Recht diese Daten einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

f) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung, etwa per E-Mail an: Mailadresse

g) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich dabei insbesondere an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

h) Recht auf Unterrichtung

Wir teilen gem. Art. 19 DS-GVO allen Empfängern, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DS-GVO mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies möchten.

8. Widerspruchsrecht

Sie haben darüber hinaus das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. e) oder f) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sollten wir Ihre Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen, werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung, etwa per E-Mail an: Mailadresse

9. Aktualität der Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2019. Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann zu jeder Zeit über unsere Website abgerufen werden.